Newsroom

15. Juni 2019
Das Kavernenfeld wird gemeinsam durch die VNG Gasspeicher GmbH (Leipzig) und die Erdgasspeicher Peissen GmbH (Halle) für die Speicherung von Erdgas genutzt.
07. Juni 2019
Die VNG Handel & Vertrieb GmbH (VNG H&V), 100-prozentige Tochtergesellschaft der VNG AG mit Sitz in Leipzig, hat heute einen Bezugsvertrag mit Gazprom Export (GPE) geschlossen. Am Rande des International Economic Forum in St. Petersburg (Russland) unterzeichneten Ulf Heitmüller, Vorstandsvorsitzender der VNG AG, und Gazprom-Vorstandsvorsitzender Alexey Miller einen Bezugsvertrag, der zum 1. Januar 2021 in Kraft tritt. Die vertraglich festgelegte Liefermenge beträgt 3,5 Milliarden Kubikmeter pro Jahr. 
05. Juni 2019
Unter dem Namen „g“ veröffentlicht die deutsche Gasbranche erstmals ihr eigenes Printmagazin. Zweimal jährlich informiert die Publikation künftig mithilfe von Reportagen, Meinungsbeiträgen, Interviews und Fotostrecken über aktuelle Entwicklungen und Hintergründe der Gaswirtschaft. Das Magazin wird von Zukunft ERDGAS mit Unterstützung von Wintershall Dea, VNG AG und Open Grid Europe herausgegeben.
13. Mai 2019
Das „Verbundnetz der Wärme“ hat gestern im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz sechs Bürgerinnen und Bürger mit dem Titel „Botschafter der Wärme 2019“ ausgezeichnet. Damit ehrt das „Verbundnetz der Wärme“ Menschen, die sich in besonderem Maße durch ihr Engagement für die Gesellschaft auszeichnen.
12. April 2019
Im Geschäftsjahr 2018 hat VNG auf Konzernebene ein adjusted[1] EBIT von 159 Mio. Euro (2017: 129 Mio. Euro) erwirtschaftet. „Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Verlauf des Geschäftsjahres 2018.
22. März 2019
Die Gruma Automobile GmbH (Gruma), FAUN Viatec GmbH (Faun), VNG AG, die Stadt Grimma und der Landkreis Leipziger Land unterzeichneten gestern in der Sitzung des Stadtrates der Stadt Grimma eine Absichtserklärung („Memorandum of Understanding“) zur Vorbereitung eines gemeinsamen Pilotprojekts im Bereich Wasserstoff-Mobilität. Dieses soll die Wasserstoffelektrolyse zur Herstellung von Wasserstoff aus erneuerbarem Strom („Power-to-Gas“) sowie eine Wasserstofftankstelle zur Betankung von LKWs und Nutzfahrzeugen am Standort Grimma umfassen.
14. Januar 2019
Die VNG ViertelEnergie GmbH, eine 100-prozentige Tochter der VNG AG, hat die Jury des Ideenwettbewerbs „RE:frame Energieeffizienz: Neue Ideen für klimafreundliche Gebäude“ mit ihrer Idee zum energetischen Bauen und Sanieren überzeugt. Im Fokus der Idee mit dem Titel „Grüne Viertel, glückliche Bürger“ steht, Gebäude, die energetisch saniert werden gleichzeitig zu begrünen, um damit die Klimaschutzmaßnahmen zu verstärken und sichtbar zu machen.